Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Produkte & Dienstleistungen von

„Lissi Style“ – Elisabeth Pechmann
Grazer Straße 170
A-8430 Kaindorf
UID-Nummer: ATU 69132468
Registernummer: 610-16326
Registergericht: Bezirksgericht Leibnitz

Für sämtliche geschäftliche Beziehungen zwischen dem Auftraggeber, nachfolgend Kunde genannt und der Fa. „Lissi Style“ (Inhaberin Elisabet Pechmann), gelten ausschließlich die nachfolgend beschriebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.
Vertragspartner für alle Rechtsgeschäfte ist „Lissi Style“ – Inhaberin Elisabeth Pechmann, Grazerstraße 170, 8430 Kaindorf.

Entgegenstehende Geschäftsbedingungen erkennt „Lissi Style“ nicht an, es sei denn, ihre Geltung ist ausdrücklich zwischen den Parteien vereinbart worden.
Die nachfolgenden AGB’s gelten für alle erteilten Lieferungen und Leistungen.

Wird diesen AGB’s nicht widersprochen, gelten diese als vereinbart.
Der Kunde (Verbraucher gem. § 13 BGB, als auch Nichtverbraucher) verpflichtet sich, die AGB’s sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen.

1. Vertragspartner:

Gegenstand des Auftrags ist die Tätigkeit von „Lissi Style“ zum vertraglich vereinbarten Zweck.
Ein Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zwischen „Lissi Style“ und dem Kunden zustande.

2. Vertragsabschluss

Fixierte Termine können bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei einmalig verschoben werden, für Absagen einen Tag vor dem vereinbarten Termin werden 50% des vereinbarten Terminaufwandes verrechnet. Bei Nicht Wahrnehmung des Termins ohne vorherige Kontaktaufnahme oder bei Absage am gleichen Tag ist der volle Betrag fällig.

2.1 Vertragsabschluss (Brautstylings, Fotoshootings, etc..)

Brautstyling, Fotoshootings, ganz und halbtägige Buchungen bzw. Buchungen für einen speziell vereinbarten Zeitraum (zB auch nur 2 Stunden).

Durch Anfrage tritt der Kunde (E-Mail, telefonisch, soziale Medien, Nachricht, etc…) mit „Lissi Style“. in Kontakt und erhält daraufhin ein schriftliches Angebot (zB E-Mail bzw. vorhin genannte Kontaktmöglichkeiten), welches 7 Tage Gültigkeit hat. Somit ist für diesen Zeitraum der Termin für den Kunden reserviert.

Wird das Angebot vom Kunden angenommen, erhält dieser von „Lissi Style“ eine Auftragsbestätigung (zB per E-Mail).
Somit kommt zwischen den beiden Vertragsparteien eine rechtlich bindende Auftragserteilung zustande.
Durch nicht fristgemäße Zusage oder Ablehnung des Angebots durch den Kunden, verliert das Angebot seine Gültigkeit und die Reservierung erlischt.

3. Preise – Kosten – Zahlungsmodalitäten

3.1 Preise

Alle Preise sind der aktuell gültigen Preisliste zu entnehmen bzw. sind die vereinbarten Preise lt. Vertrag der beiden Parteien gültig.
Sollte der Kunde nachträglich zum Vertrag zusätzliche Leistungen buchen, werden diese ebenfalls in Rechnung gestellt. Verlängert sich die Arbeitszeit erfolgt die Abrechnung auf Stundenbasis.

3.2 Abgeltung von Fahrtkosten

Für die An- und Abreise zum Auftragsort (berechnet vom Firmensitz von „Lissi Style“) werden € 0,50/Kilometer berechnet.
Die Arbeitszeit (=Arbeitsbeginn) beginnt, sobald „Lissi Style“ die Anreise zum Auftragsort antritt. Bei Arbeitsbeginn vor 07:00 Uhr wird eine zusätzliche pauschale von € 30/Stunde berechnet.

3.3 Sonn/Feiertagszuschlag

An Sonntagen und österreichischen Feiertagen wird ein pauschaler Zuschlag von € 50,- (unabhängig von der Dauer) berechnet.

3.4. Zahlungsmodalitäten & Widerrufsrecht

Hochzeitstermine können bis 8 Wochen vor dem Hochzeitsdatum kostenlos storniert werden, danach fallen 100% Stornogebühr an. Beim Probetermin erlaube ich mir, die Hälfte des Gesamtbetrages als weitere Zahlung zu verrechnen. Falls nach dem Probetermin bis 1 Monat vor der Hochzeit abgesagt wird, wird die Anzahlung als Ausgleich für die Arbeitsleistung und Materialverbrauch einbehalten.

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ab Vertragsabschluss schriftlich, ohne Angabe von Gründen den Vertrag schriftlich per Mail zu widerrufen. Wenn der Kunde binnen 14 Tagen im Sinne des § 11 Abs 1 FAGG schriftlich vom Vertrag zurücktritt, so erstattet „Lissi Style“ alle vom Kunden geleisteten Zahlungen, unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Zugang der Rücktrittserklärung auf die bekannt gegebene Bankverbindung der Kundin. Nach Ablauf der Widerrufsfrist ist ein Rücktritt vom Vertrag – mangels abweichender Vereinbarung – ausschließlich gegen Bezahlung des vereinbarten Gesamtbetrages möglich.

4. Nichterscheinen zum Termin

Erscheint der Kunde ohne Absage nicht zu einem vereinbarten Termin, fällt ein Ausfallhonorar in Höhe von 100 % des vereinbarten Honorars an, es sei denn, das Nichterscheinen ist unverschuldet. „Lissi Style“ behält es sich vor, das Ausfallhonorar in Rechnung zu stellen.

5. Ausfall durch Krankheit (Lissi Style)

Sollte Lissi Style ihrer Tätigkeit aufgrund von Krankheit oder von ihr nicht zu vertretender Umstände nicht erbringen können, wird sie sich nach bestem Wissen und Gewissen bemühen, insofern gewünscht, einen adäquaten Ersatz zu finden. Ein rechtlicher Anspruch darauf wird jedoch ausgeschlossen.
Sollte eine Anzahlung geleistet worden sein, wird diese zurückerstattet, es sei denn, es handelt sich bei der Terminbuchung um ein Hochzeitsstyling. In diesem Fall wird die Anzahlung aufgrund der bereits geleisteten Arbeit zum Probetermin nicht zurückerstattet.

5.1 Ausfall durch Krankheit (Kunde)

Sollte der Kunde aufgrund von Krankheit den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ist eine ärztliche Bestätigung vorzuweisen.
Sollte dies nicht innerhalb von 14 Tagen geschehen, wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.

6. Mängel

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass alle Dienstleistungen stets nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt werden. Mängelrügen müssen unverzüglich während der laufenden Arbeit kundgetan werden.
Geschieht dies nicht, gilt die erbrachte Leistung als akzeptiert.

7. Regelungen bei Pandemie (zB Corona)

Bei Absage wegen aktueller Regierungsbeschlüsse und Regelungen zum Zeitpunkt des Events oder Hochzeit (Standesamt oder kirchlich) – Hochzeiten/Events dürfen am Standesamt / in der Kirche / vor Ort nicht stattfinden & Visagisten dürfen an Privatkunden (ortsunabhängig) nicht arbeiten, gilt folgendes:
a. „Lissi Style“. verrechnet keine Gebühren oder Spesen, da es untersagt ist zu heiraten.
b. Sollte der Probetermin stattgefunden haben, wird dieser in Rechnung gestellt.
ii. Bei Absage/Stornierung/Verschiebeng seitens des Kunden aus privaten Gründen und obwohl es erlaubt ist zu heiraten (unabhängig von der Personenanzahl oder Location) und das Arbeiten als Visagist an Privatkunden erlaubt ist, gilt folgendes:
a. Stornoregelungen treten wie gewohnt in Kraft (siehe „Stornierungen von
Brautbuchungen)
b. Wird ein Ersatztermin vereinbart an dem „Lissi Style“ zeitliche Kapazitäten hat,
wird lediglich (sollten die Stornofristen nicht eingehalten worden sein) eine
Terminverlegungspauschale von 50 € verrechnet.

8. Haftung

Schadensersatzansprüche aus Verzug, Krankheit / Unmöglichkeit der Leistung, Verletzung von gesetzlichen und/oder vertraglichen Neben- und Schutzpflichten bei Vertragsabschluss sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten Seitens „Lissi Style“ verursacht worden ist und/oder ein Personenschaden vorliegt.
Es ist Aufgabe des Kunden, „Lissi Style“ über eventuelle Allergien / Unverträglichkeiten / Krankheitsbilder von sich selbst oder gebuchten Modellen aufzuklären, bevor sie mit ihrer Arbeit beginnt. „Lissi Style“ übernimmt keine Haftung für mögliche allergische Reaktionen oder Schäden jeglicher Art, die während oder nach der Dienstleistung durch die verwendeten Produkte auftreten. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

9. Datenschutz

Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz sind in der aktuell gültigen Datenschutzerklärung von “Lissi Style“ nachlesbar.

10. Schlussbestimmungen

Der vereinbarte Gerichtstand ist Leibnitz. Die Vertragssprache ist deutsch.